KiTa-Anmeldetage

Alle Kinder, die ab Sommer 2021 eine KiTa in Börger besuchen sollen, können am Mo., den 09.11.20 von 09.30 – 12.00 Uhr & 14.30 – 16.30 Uhr sowie am Mi., den 11.11.20 von 14.30 -16.30 Uhr angemeldet werden (Ort: Gemeinde- und Kulturzentrum).

Breddenberger Straße (L32) gesperrt

Ab dem 26.10. wird die L32 zw. Börger und Breddenberg für ca. drei Wochen teilweise voll gesperrt. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet.

Stellenausschreibung 

Die Gemeinde Börger stellt für die Kindertagesstätte ‚Speelhus‘ Börger zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine staatlich anerkannte Fachkraft
(Erzieher [m/ w/ d] / Sozialassistent [m/ w/ d]) ein.

Endlagerstandortsuche - Infoveranstaltungen der BGE zu den Salzstöcken im Emsland

Am 02.11. Sprechstunde zum Standort Börger-Spahnharrenstätte
30.10.2020

Am kommenden Montag, den 02. November 2020 um 18:00 Uhr findet eine sog. Online-Sprechstunde zum Salzstock zwischen Börger und Spahnharrenstätte statt. Bei diesem Format will die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) in einem Livestream über das Verfahren zur Endlagersuche und über die bisherigen Erkenntnisse zu diesem speziellen Salzstock informieren. Die Sprechstunde wird live auf Youtube übertragen.

Mehr Informationen

Corona: Sportstätten ab sofort geschlossen

Aktuelle Landesverordnung sieht entsprechende Kontaktbeschränkungen im Amateursportbereich vor
30.10.2020

Im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) sind in Abstimmung der Bürgermeistern/innen der Mitgliedsgemeinden in der Samtgemeinde Sögel bis auf weiteres alle öffentlichen Sportstätten geschlossen. Dies betrifft auch das Sportplatzgelände (inkl. Clubhaus) an der Waldstraße sowie die Sporthallen an der Ringstraße, welche ab sofort gesperrt sind. 

Mehr Informationen

Kontaktbeschränkungen für die Samtgemeinde Sögel werden nicht verlängert

Es gelten aber einschränkenden Maßnahmen aufgrund der Nds. Corona-Verordnung
20.10.2020

Mit dem Auslaufen der Allgemeinverfügung über kontaktreduzierende Maßnahmen in der Samtgemeinde Sögel sind die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen ab Dienstag, den 20.10.2020, nicht mehr vorgeschrieben. In Abstimmung mit den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden stehen somit die Sporthallen und -anlagen in der Samtgemeinde Sögel ab Dienstag auch wieder für den Vereinssport zur Verfügung.

Mehr Informationen

Corona: Kontaktreduzierende Maßnahmen für die Samtgemeinde Sögel angeordnet

FAQ zur Allgemeinverfügung des Landkreises
06.10.2020

Mit wie vielen Personen darf man sich treffen? 
Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum sind Zusammenkünfte und Ansammlungen in dem Gebiet der Samtgemeinde Sögel auf insgesamt 6 Personen begrenzt. Das bedeutet, ein 6-Personen-Treffen gilt sowohl für zu Hause als auch in einem Café, Restaurant u. ä..

Mehr Informationen

Corona: Kontaktreduzierende Maßnahmen für Sögel angeordnet

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung für die Samtgemeinde Sögel
05.10.2020

Im aktuellen Ausbruchsgeschehen im Zusammenhang mit der Weidemark Fleischwaren GmbH & Co. KG in Sögel sind derzeit 81 positive Fälle ermittelt, weitere Testungen laufen. Alle Betroffenen und ihre Kontaktpersonen, die zu einem Großteil in der Samtgemeinde Sögel wohnen, befinden sich in Quarantäne. Um die Infektionsketten zu verkürzen und die Ausbreitungsdynamik gezielt zu bremsen, sieht sich der Landkreis Emsland dennoch gezwungen, kontaktreduzierende Maßnahmen auf dem Gebiet der Samtgemeinde Sögel anzuordnen. Hierzu hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen, welche bis zum 19.10.2020 gültig ist.

Mehr Informationen

St. Josef-Stift Börger startet das Projekt „AuLa im Stift“

Gemeinde Börger fördert die umfangreichen Bautätigkeiten mit 50.000,- €
18.09.2020

Für Menschen mit erheblichen irreversiblen kognitiven Einschränkungen ohne kurativer Perspektive soll das Modellvorhaben „AuLa im Stift“ („Angehörige unterstützten Lebensart im St. Josef-Stift“) angestoßen werden. Das Projekt sieht vor, dass Angehörige in die Pflege der Bewohner einbezogen werden sollen. So sollen für einige Stunden pro Woche Kinder, Ehepartner oder auch Enkel ehrenamtlich mithelfen, wobei sie vom Pflegepersonal begleitet werden. Eigens dafür werde ein neuer Sozialdienst ins Leben gerufen.

Mehr Informationen