Kolping Karneval 2023 in Börger

Kartenvorverkauf am Sonntag 11.12.2022
08.12.2022

Alle Akteure laden zum Kolping Karneval 2023 herzlich ein. Die Sitzungen finden am 18.02.23 und 19.02.23 um jeweils 20:11 Uhr und am 20.02.23. um 18:11 Uhr im Gemeindezentrum in Börger statt.

Der Kartenvorverkauf startet am 11.12.22 zwischen 14 und 17 Uhr im Rahmen des Weihnachtsmarktes des Fördervereins der Feuerwehr beim Gemeindezentrum in Börger. Der Eintritt beträgt 8,00 Euro.

Die Restkarten können danach bei Andreas und Anita Albers Tel.: 05953/1571, Mobil: 0162/9042971 oder 0151/18335778 käuflich erworben werden.

Mehr Informationen

‚Use Borger 2022‘ veröffentlicht

Jahresschrift auch im Gemeindebüro erhältlich
02.12.2022

Der Heimatverein Börger hat zum 1. Advent 2022 die 32. Ausgabe der Jahresschrift "Use Borger" veröffentlicht. Auf 160 Seiten wird darin zum einem auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückgeblickt, zum anderen wieder Börgeraner Zeitgeschichte betrachtet. 
Hauptthema des Buches ist die Geschichte des Hofes „Müller up´n Busk“. Hierzu wurde einer Schularbeit von Reinhard Rolfes aus dem Jahre 1954 der Ist-Zustand 2022 gegenübergestellt.

Die Bücher sind neben den bekannten Verkaufsstellen (Lebensmittelmarkt Funke, Volksbank, Frisör Gerdes, Hobbyscheune Ermes sowie im Gemeindebüro Börger) in diesem Jahr auch erstmals beim Floristik-Fachgeschäft Andrea Robben für 20,- € erhältlich.

Mehr Informationen

Ein Sarg, eine Moorleiche, Liebe und Intrigen

Theateraufführung im Gemeinde- und Kulturzentrum Börger
17.11.2022

Wo gibt es das alles an einem Abend zu erleben? Die Antwort: „Mumienschreck in Düsterneck“ heißt das Stück in drei Akten von Fred Redmann, das die Theatergruppe Börger auf die Bühne bringt.

Frau Almut Eck, die Frau des örtlichen Tischlermeisters Harald Eck möchte ein archäologisches Museum eröffnen. Es gelingt ihr, von Frau Dr. Liselotte Jankowski, der Museumsdirektorin des städtischen Völkerkundemuseums, eine Moorleiche als Leihgabe für den Eröffnungstag zu bekommen. Wie kann es auch anders sein, die Moorleiche verschwindet plötzlich. Ein Verwirrspiel - begleitet von Liebschaften, Eifersüchteleien und Intrigen- nimmt seinen Lauf. 

Aufgeführt wird das Stück am Sonntag, 15. Januar 2023 um 19 Uhr, am Samstag, 21. Januar 2023 um 20 Uhr und am Freitag, 27. Januar 2023 um 20 Uhr im Gemeinde- und Kulturzentrum Börger, Alter Schulhof 1, 26904 Börger.
Eintrittskarten sind im Kartenvorverkauf im Gemeindebüro Börger ab dem 06.12.2022 erhältlich.

Die Theatergruppe Börger lädt ganz herzlich dazu ein und freut sich auf Ihren Besuch.

Mehr Informationen

Gedenktafel ‚Mutiger Widerstand‘ am Gemeinde- und Kulturzentrum Börger angebracht

Erinnerung an Protest gegen das Verbot kirchlicher Symbole in Zeiten des Nationalsozialismus
04.11.2022

Mit einer mutigen Aktion haben die beiden Maurergesellen Wilhelm Gößling (Gößwillm) und Heinrich Behrens (Bakker-Hinnerk) ein Zeichen gegen den Nationalsozialismus gesetzt. Beide waren am Bau des Schulgebäudes im Jahre 1937/ 38 beteiligt, als sie trotz Verbotes kirchlicher Symbole kleine Kreuze in das Verbundmauerwerk einmauerten. Hieran erinnert jetzt eine Gedenktafel.
An der Enthüllung nahmen mit Gerhard Schwarte ein Sohn von Wilhelm Gößling und mit Bernd Gebkenjans der Initiator der Tafel teil. 

Mehr Informationen

Gemeindevertreter überbringen Glückwünsche an den neuen Notar Ralf Korte

Kanzlei am 14. Oktober offiziell eröffnet
14.10.2022

Seit dem 14. Oktober 2022 ist die Rechtsanwaltskanzlei Ralf Korte am Tannenweg 14 in Börger offiziell eröffnet. Die Glückwünsche der Gemeinde Börger überbrachten Johannes Müller und Ulrich Wöste. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Barbara freute sich Korte außerdem über zahlreiche, weitere Gratulanten aus der Wirtschaft und dem Verwandten- und Freundeskreis.

Mehr Informationen

‚Floristik mit Herz‘ – Andrea Robben eröffnet Blumengeschäft

Gemeinde Börger gratuliert zur Geschäftsgründung
10.10.2022

‚Blumen sind das Lächeln der Natur – es ginge ohne sie, aber nicht so gut‘ – gemäß dieser Prämisse kann sich Börger auch im aufziehenden Herbst auf blumische Tage freuen. Denn mit der Eröffnung ihres Blumenfachgeschäftes schließt Andrea Robben eine Lücke in der örtlichen Geschäftswelt. So musste die Gemeinde in den letzten Jahren ohne Blumenladen auskommen. 

So gratulierten für die Gemeinde Börger Bürgermeister Jürgen Ermes und stv. Gemeindedirekttor Ulrich Wöste der Geschäftsgründerin herzlichst zur Eröffnung und wünschen viel Erfolg. 

Mehr Informationen